Über die GOMESIA Musikverlage

Unser Verlag besteht aus drei Verlagen:

Musikverlag Bernhard Goms, Inhaberin Mechthild Goms
Musikverlag Bernhard Hoppe, Inhaberin Mechthild Goms
Musikverlag Mechthild Goms

Gegründet wurde der GOMESIA Verlag am 1. April 1982 durch
Musikdirektor Bernhard Goms.

Als erstes verlegte Bernhard Goms seine eigenen kirchlichen Kompositionen.
“Fremde“ Komponisten der ersten Stunde waren u. a.
sein Dozent Gustav Biener, unser heutiger Lektor und Freund
Gerd Sorg, Robert Pappert und Hans Tschich.

Am 1.April 1986 kaufte Bernhard Goms den Musikverlag Bernhard Hoppe.
Herr Bernhard Hoppe verstarb am 21. April 1989 im Alter von fast 90 Jahren.

Nach dem Tod von Bernhard Goms gingen die Verlage Bernhard Goms und Bernhard Hoppe in den Besitz von Mechthild Goms über.
Mechthild Goms, geboren am 21. September 1942, führt die Geschäfte unter dem Namen
GOMESIA MUSIKVERLAGE Musikverlag Mechthild Goms.
Lektor ist heute für den Verlag Herr MD Gerd Sorg.
Geschäftsführend ist hierbei Vera Christina Goms-Stemann tätig.
Die beliebtesten Partituren
Folgt in Kürze.
 
 
 
Copyright (©) 2008 - Gomesia Verlage